effektiv-spenden.org ist eine gemeinnützige Spendenplattform, auf der Du erfährst, wie Du mit Deiner Spende die größtmögliche Wirkung erzielen kannst. Wir stellen die effektivsten Hilfsorganisationen der Welt vor und erklären unseren Auswahlprozess. Du kannst über uns direkt an diese Organisationen spenden – wir leiten 100% Deiner Spende weiter. Außerdem erhältst Du von uns eine Spendenquittung, selbst wenn die Organisation ihren Sitz im Ausland hat.

Warum wir tun, was wir tun

Jeden Tag sterben tausende Kinder an den folgen extremer Armut. Der Klimawandel schreitet ungebremst voran und mehr als 60 Milliarden Tiere leben und sterben jedes Jahr unter grauenvollen Bedingungen. Das ist nicht die Welt, in der wir leben wollen. Die gute Nachricht ist: Das ist nicht die Welt, in der wir leben müssen. Wir sind Teil der reichsten Generation in der Geschichte der Menschheit. Nie hat die Welt über mehr Wissen und Mittel verfügt als heute. Wir haben die historische Chance, die extreme Armut mit all ihren schrecklichen Folgen ein für alle Mal zu besiegen, den Klimawandel zu stoppen und die Massentierhaltung zu beenden. Es geht aber nicht nur darum diesen Kampf überhaupt zu gewinnen: Es geht darum ihn so schnell wie möglich zu gewinnen. Denn jeden Tag, den wir unser Ziel später erreichen, sterben tausende Kinder und Millionen Tiere, die nicht sterben müssen. Und jeden Tag wird es auf der Erde ein bisschen wärmer. Deshalb ist es uns von effektiv-spenden.org so wichtig, die effektivsten Ansätze und besten Hilfsorganisationen der Welt zu unterstützen. Diese können mit jedem Euro ein Vielfaches von dem leisten, wozu eine durchschnittliche Organisation im Stande ist. Dass bei der Auswahl dieser Organisationen wissenschaftliche Untersuchungen und aufwendige Evaluierungen zu Grunde liegen, ist kein Ausdruck kaltherziger Optimierung. Im Gegenteil: Gerade weil jedes einzelne Leben zählt und uns die Zukunft des Planeten wirklich am Herzen liegt, ist es so wichtig, die wirklich besten Hilfsorganisationen zu finden und zu unterstützen. Deshalb tun wir, was wir tun. Und deshalb laden wir Dich ein, dass Du Dich uns anschließt und an die hier empfohlenen Organisationen spendest.

Wer wir sind

Sebastian Schwiecker studierte Volkswirtschaftslehre an der Freien Universität Berlin, der Eberhard Karls Universität Tübingen und der California State University. Nach seinem Studium arbeitete er bei der KfW Entwicklungsbank und der ProCredit Bank Bosnien und Herzegowina. Im Anschluss gründete er das Sozialunternehmen Helpedia und rief mit dem Socialcamp die erste deutschsprachige Veranstaltung zum Thema Digitalisierung im sozialen Sektor ins Leben. Später arbeitete er u.a. bei Deutschlands größter Spendenplattform betterplace.org sowie in verschiedenen sozialen Startups an der Schnittstelle zwischen Innovation und Gemeinwohl.

Pascal Zimmer studierte Politikwissenschaft, Entwicklungsökonomie und Public Policy an der McGill Universität, der School of Oriental and African Studies und der Universität Oxford. Zu seinen beruflichen Stationen zählen die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und die Delegation der Europäischen Union bei den Vereinten Nationen. Er ist Co-Autor des Positionspapiers Evidenzbasierte Entwicklungszusammenarbeit der Stiftung für Effektiven Altruismus und arbeitete zuvor auch beim Centre for Effective Altruism.

Dr. Stefan Shaw studierte Psychologie und Kulturwissenschaften. Zunächst arbeitete er als Strategieberater für The Boston Consulting Group. Später gründete Stefan das Beratungsunternehmen change matters mit Fokus auf Leadership und Change Management. In den vergangenen knapp sieben Jahren war er für die Benckiser Stiftung Zukunft tätig, zuletzt als Vorstand/CEO. In dieser Zeit trug Stefan dazu bei, die Grundlagen des „Effektiven Altruismus” in Deutschland zu verbreiten und lieferte über die Stiftungsarbeit Beispiele für ihre Anwendung.

Wie wir arbeiten

Unsere Empfehlungen basieren auf den Analysen von GiveWell, Founders Pledge und Let’s Fund, den weltweit führenden Anbietern von Evaluierungen von Hilfsorganisationen. Es handelt sich dabei um unabhängige Organisationen die seit vielen Jahren sehr umfangreiche und tiefgreifende Evaluierungen erstellen und diese Analysen anschließend in vollem Umfang online veröffentlichen. Sie verfolgen dabei wie wir das Ziel, so genau wie möglich herauszufinden, wie viel Gutes das Programm einer Hilfsorganisation pro eingesetztem Euro bewirkt.

Unser Newsletter (Deine Daten sind bei uns sicher und wir spammen nie. Ehrenwort.)